Guten Appetit im Wirtshaus Franz Xaver

Ihr Wirtshaus auf der Kugler Alm für Oberhaching und die Region

Herzlich willkommen und guten Appetit mit unserer modernen Wirtshausküche im Wirtshaus Franz Xaver auf der Kugler Alm.

Mit Christoph Thiemann als Küchenchef und Ingmar Schwinn als Gastgeber umsorgen Sie zwei Oberhachinger gemeinsam mit ihren Teams … das Wirtshaus Franz Xaver ist wahrlich das Wirtshaus für unseren Ort, zum Mittagessen und Abendessen, in kleiner Runde oder für Ihre Feier.

Mittwoch bis Samstag 12 bis 22 Uhr
Sonntag 12 bis 21 Uhr
durchgehend warme Küche von 12 bis 20.30 Uhr

Für Reservierungen rufen Sie uns gerne an oder schreiben uns eine E-Mail.

Herzliche Grüße
Antje Haberl, Ingmar Schwinn und Christoph Thiemann

PS: Wussten Sie schon, dass Sonntag und Donnerstag im Wirtshaus Franz Xaver ganz besondere Genusstage sind?

Am Sonntag gibt’s den Sonntagsbraten für die gesamte Tischgemeinschaft, serviert im Reindl und die Beilagen in Schüsseln, sodass Sie wie am heimischen Esstisch sich selbst nachschöpfen.

Und jeden Donnerstag ist „Almochsen Donnerstag“ mit Ribs vom lokalen Ochsen und wechselnden Leibspeisen aus der Ochsenbraterei wie dem Ochsen-Burger oder dem veganen Schwammerlgulasch, …

UNSERE NEUE WIRTSHAUSKÜCHE

WIR KOCHEN TRADITIONELL NATÜRLICH

Moderne Küchenkreationen in einem Wirtshaus mit langer Historie – Leibspeisen neu gekocht. Das ist unsere Küchenphilosophie.

Unsere Zutaten sind ausschließlich saisonal, wo immer es geht von lokalen Zulieferern, und am liebsten ist es uns, wenn Gemüse, Obst und Kräuter in unserem eigenen Küchengarten geerntet werden können.

Unser Fleisch stammt von Partner-Betrieben, die Tierwohl ebenso achten wie wir: Ochsen vom Städtischen Gut Karlshof, Strohwein und Geflügel von Privathof-Geflügel-Höfen aus Bayern und Fische aus den Seen im Umland.

„Unsere neue Wirtshausküche ist der Heimat verbunden. Da verstehen sich lokale Zutaten von selbst. Und sie schmecken einfach auch am besten.”

Christoph Thiemann, Küchenchef Wirtshaus Franz Xaver

VORSPEISEN

Ceasars Salad
Parmesan, Croutons, Sardellen, Ochsenherzentomaten
12,90
Verschiedene marinierte Tomatensorten
Burata, Prosciutto Crostini, Basilikum
16,80
Tatar vom Lachs
Gurke, Wasabicreme, Rettich
16,20
Dreierlei Aufstriche zum Teilen
Julius Brantner Brothandwerk-Brot
10,80

SUPPEN

Gazpacho
Olivenöl, Affilakresse
9,80
Consomee
Rindfleisch, Nudeln, Karotten, Schnittlauch
10,60

ZWISCHENGERICHTE

Vegane Pflanzerl auf Kartoffelpüree
Champignons, vegane Jus
12,90
Gratiniertes Steinpilzcarpaccio
Sauce Hollandaise, Grana Pardano, getoastetes Weisbrot
19,80
Quiche Lorraine
Speck, Lauch, Zwiebel, Wildkräutersalat
12,60

HAUPTSPEISEN

Zwiebelrostbraten vom Flanksteak
Schalottenjus, Käsespätzle
31,20
Gegrillter Oktopus
Kartoffel-Gemüse-Chirizzogrößtl, Chimmichuri
24,80
Zweierlei vom Iberico Schwein
Backe, Filet, Kartoffelpüree, wilder Brokkoli, Chitpotle Chili Salsa
36,40
Ausgelöstes Wiener Backhendl
Kartoffelvogerlsalat, Preiselbeeren, Zitrone
23,00

ALMOCHSEN-DONNERSTAG

Spareribs vom Ochsen
mit BBQ-Sauce auf dem Holzbrett serviert
19,20
Original Burger "Ochsenbraterei"
medium gebratenes Pattie aus Ochsenfleisch, Salat, Käse, Tomaten, Zwiebel, Essiggurke, rauchige BBQ-Sauce
21,00
Wahlweise dazu:
-Pommes frites
-Offenkartoffel mit Kräuterquark
-Cole Slaw
- Maiskolben mit Kräuterbutter

NACHSPEISEN

Hausgemachter Marillenknödel
Vanillecreme, frische Früchte
9,80
Kaltes Melonensüppchen
Zitronen-Basilikumsorbet
8,20
Hausgemachte Sorbets & Eissorten nach Tagesangebot3,40

UNSER KÜCHENGARTEN

Unsere Küche richtet sich nach den Jahreszeiten und nach der Ernte in unserem Küchengarten und bei unseren regionalen Partner:innen, die uns mit Gemüse, Obst und Früchten beliefern – saisonale Küche ist für uns eine Wirtshaus-Selbstverständlichkeit, da die Zutaten der Natur auch unserem Körper in ihren jeweiligen Jahreszeiten guttun. Abgesehen davon schmecken Sie einfach am besten, wenn Gemüse- oder Obstsorten Saison haben.

In unserem Küchengarten, direkt hinter dem Wirtshaus Franz Xaver ernten wir beispielsweise Petersilie, Schnittlauch, Rosmarin, Thymian, Bronzefenchel, Minze, Majoran, Salbei, Melisse.

Küchenchef Christoph Thiemann stellt nach Saison und Verfügbarkeit von besten Zutaten abwechselnde regionale Gerichte neu zusammen – für Mittag-, Abendessen und den Sonntagsbraten.

Reservierung

Bitte reservieren Sie per E-Mail an franzxaver@kugleralm.de.

Nutzen Sie gerne das untenstehende Kontaktformular für Ihre Reservierungsanfrage – wir antworten schnellstmöglich. Oder rufen Sie uns während unserer Öffnungszeiten auch gerne an für eine Reservierungsanfrage.

PER NACHRICHT

Wir antworten Ihnen schnellstmöglich.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.
PER TELEFON

 

Rufen Sie uns für Ihre Reservierungsanfrage direkt an unter 089 613 90-124
(Bitte beachten Sie, dass wir nur innerhalb unserer Öffnungszeiten telefonisch für Sie erreichbar sind.)

MITTAGSTISCH

Immer Mittwoch bis Freitag von 12 Uhr bis 15 Uhr

Mittwoch, 24. Juli 2024
Pfifferlinge in leichter Rahmsauce | Tagliatelle | Petersile
EUR 14.80

Donnerstag, 25. Juli 2024
Gebackenes Hühnerschnitzel | Kartoffel-Ruccolasalat
mit Preiselbeeren EUR 16.90

Freitag, 26. Juli 2024
Gebratenes Lachsfilet | Tomatenrisotto | Thymianschaum
EUR 16.90

SONNTAGSBRATEN

Immer sonntags: Feinster Braten 

Am Sonntag gibt’s den Sonntagsbraten für die gesamte Tischgemeinschaft, serviert im Reindl und die Beilagen in Schüsseln, sodass Sie wie am heimischen Esstisch sich selbst nachschöpfen.

OFENFRISCHER SCHWEINEBRATEN VOM STROHSCHWEIN

BRATENJUS | KARTOFFELKNÖDEL | SPECKKRAUTSALAT
p. P. EUR 18.80

 

ALMOCHSEN-DONNERSTAG

Immer donnerstags: Feinste Schmankerl vom Ochsen

Das Wirtshaus Franz Xaver ist eng verbunden mit der Ochsenbraterei auf dem Oktoberfest – und den dortigen Schmankerln aus lokalem Ochsenfleisch vom Städtischen Gut Karlshof. Jeden Donnerstag gibt es deswegen Ochsen-Schmankerl:

Donnerstag, 25. Juli 2024:

ORIGINAL BURGER „OCHSENBRATEREI“
MEDIUM GEBRATENES PATTIE AUS OCHSENFLEISCH
SALAT | KÄSE | TOMATEN | ZWIEBELN | RAUCHIGE BBQ-SAUCE
EUR 21.00

WAHLWEISE DAZU:
POMMES FRITES EUR 5.50 | OFENKARTOFFEL MIT KRÄUTERQUARK EUR 5.50 | COLE SLAW EUR 4,50

FÜR SIE IN KÜCHE UND STUBEN

ZWEI OBERHACHINGER BEGRÜSSEN SIE

Ingmar Schwinn, seit 2022 Betriebsleiter für die Haberl Gastronomie auf der Kugler Alm, kennt im wahrsten Sinne des Wortes jeden Winkel hier:

Denn er ist auf der Kugler Alm aufgewachsen und hat unter der Leitung seines Vaters – quasi einer seiner Vorgänger im Job – seine ersten eigenen gastronomischen Erfahrungen gemacht. Jetzt ist Schwinn zurück: Als Gastgeber im Wirtshaus Franz Xaver steht er für alle Werte der Wirtsfamilie Haberl und verkörpert natürlich auch ganz besonders Oberhaching.

 

An seiner Seite steht mit Küchenchef Christoph Thiemann quasi sein Pendant: Ebenfalls geboren in Oberhaching machte auch er die ersten gastronomischen Schritte auf der Kugler Alm, seinem Lehrort.

Nach 15 Jahren in der gehobenen internationalen Gastronomie kehrte er in die Heimat und damit zur Haberl Gastronomie zurück: Er leitet seit 2021 die vegane Küche der Ochsenbraterei auf dem Oktoberfest und ist seit 2023 Küchenchef im Wirtshaus Franz Xaver.

Im Wirtshaus Franz Xaver leben wir ganz im Sinne der Haberl Gastronomie die wahre Definition von Regionalität: Von Oberhachingern für Oberhachingerinnen und Oberhachinger. Guten Appetit!

WIRTSHAUS SEIT 1918

Die Tradition neu belebt seit 2018

1895 – Die Kugler Alm wird als „Bretterhütte“ des ehemaligen Bahnarbeiters Franz Xaver Kugler gegründet. Er nannte diese „Kantine der Königlich Bayerischen Eisenbahn zu Deisenhofen“ und verkaufte Bier an die Arbeiter an der Bahnstrecke.

1918 – Franz Xaver Kugler eröffnet das Waldrestaurant zur „Attraktiven Ausflugs- und Vergnügungsstätte Kugler Alm“ mit Kegelbahn, Tanzpavillon, Schießständen, Karussells, Weinstuben, Festsaal und Galopprennen. Ein Fahrradweg wird durch den Wald zur Kugler Alm angelegt.

1922 – Wir lassen die Legende sprechen: Ein Samstag im Juni 1922, 13.000 Radler radeln zur Kugler Alm und Franz Xaver Kugler droht das Bier auszugehen. Aus Not erfindet er – so erzählt man sich – kurzerhand die „Radler-Maß“ indem er Bier mit Zitronenlimonade mischt und stolz verkündet, dieses Getränk habe er eigens für die Radler erfunden, damit sie nicht schwankend nach Hause fahren müssen.

1935 – Am 25. Mai 1935 stirbt Franz Xaver Kugler. Seine Ehefrau und die Kinder führen die Kugler Alm bis zum 2. Weltkrieg weiter. Danach ist die Alm für viele Jahre geschlossen, um dann von verschiedenen Wirten bewirtschaftet zu werden: Josef Weigl, Peter Soller, Manfred & Inge Glenk.

1996 – Wirtin Antje Haberl, Eigentümerin der Haberl Gastronomie, übernimmt die Kugler Alm, renoviert das Gelände und eröffnet das beliebte Ausflugsziel wieder. Im Laufe der kommenden zehn Jahre wird das Wirtshaus grundlegend saniert und behutsam modernisiert. Der Charme Franz Xaver Kuglers und die Haberl-Familiengeschichte ziehen in die Inneneinrichtung ein.

2018 –  Antje Haberl eröffnet mit den Küchenchefs Manuel Schmuck und Carsten Meyer das neue Wirtshaus Franz Xaver auf der Kugler Alm.

2020 – Corona-bedingt schließt das Wirtshaus Franz Xaver.

2023 – Das Wirtshaus Franz Xaver eröffnet mit Küchenchef Christoph Thiemann und Gastgeber Ingmar Schwinn wieder.

Das neue Wirtshaus Franz Xaver auf der Kugler Alm

Impressionen

Folgen Sie uns auf Instagram.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Anfahrt & Kontakt

so erreichen Sie uns

Öffnungszeiten

Mittwoch – Samstag 12 – 22 Uhr
Sonntag 12 – 21 Uhr
(durchgehend warme Küche 12 – 20.30 Uhr)

Adresse

Wirtshaus Franz Xaver
auf der Kugler Alm
Linienstraße 93
82041 Oberhaching

Pressekontakt

pi creative
Franz-Joseph-Straße 48
80801 München
haberl@pi-creative.de

Anfahrt

Mit dem Auto: Sie können direkt bis zum Wirtshaus Franz Xaver mit dem Auto vorfahren, Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: S3 von bzw. nach Holzkirchen, Ausstieg „Furth“, dann zu Fuß Richtung Grünwald.
Oder besonders komfortabel mit dem Bus 224 bis zur Endstation „Kugler Alm“.

Mit dem Fahrrad: Ausgeschriebene Radwege der Stadt München sowie ein großer Fahrradparkplatz machen die Kugler Alm zum perfekten Ziel für eine Radtour. Zudem befindet sich eine MVG-Radstation direkt an der Kugler Alm.